#VoteNow: Wissenschaft ist unfehlbar, Menschen nicht!

Das Team um den Astrophysiker Dr. Pablo Rosado vom Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik (Albert-Einstein-Institut) blickt mit seinem Video „Transferring data…“ auf die größten FAILs der Wissenschaftsgeschichte. Protagonist, der Cyborg Tom, ist darauf programmiert, die Quellen für wissenschaftliche Fehlleistungen zu finden und auszulöschen. Als Cyborg der Klasse der fortgeschrittenen Humanoiden erhöht jedes neue Update seine Menschlichkeit. Die Ironie des Videos liegt im Suchergebnis des Cyborgs: „Science does not fail. It is humans that always provoke fails.

„Erfahrung ist die Summe aller Fehler.“ (Thomas Edison)

Das Video „Transferring Data…“ überzeugt durch kluge Inszenierung, filmische Qualität sowie eine witzige Geschichte und hat deshalb im diesjährigen 48-Stunden-Wettbewerb „Super Fast“ den zweiten Platz belegt. Die drei Preisträger des Spezialpreises gehören zu den 13 Finalisten und zeigen euch das Spektrum an Möglichkeiten wie man das diesjährige SuperFast-Thema „FAIL in der Wissenschaft“ interpretieren konnte.

Hier kommt ihr zu den Finalisten. Ob eine Erklärung grundlegender Quantenphysik, ein gescheitertes Experiment zu künstlicher Muskelstimulation oder medizinische Grundlagenforschung zur Entwicklung eines Herzpflasters – hier bestimmt ihr die Gewinner. Klickt euch durch die Videos, votet, was das Zeug hält und helft euren Lieblingsvideos den Wettstreit um den Community Award für sich zu entscheiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.